Normal?

Eine Norm ist sinnvoll für Stecker und Steckdosen. Lebendige Menschen sind aber immer „unnormal und unpassend“.DAS SPIEL

Ganz im Ernst: Kreativität kennt kein „richtig“ oder „falsch“. Jede Form von lebendiger Spielkunst speist sich durch Übertretungen, Grenzverletzungen und Übergriffe. Auch wenn wir etwas zunächst als unrichtig, ungehörig, vielleicht auch unstimmig einordnen, kann sich dies später als gestaltendes Element im kreativen Spiel zeigen. In den offenen Zwischenbereichen des Schrägen und Unvolkommenen kann Neues wachsen. Und es entstehen Aktionen und Impulse die verändern.

Deshalb nutzen wir bei der Performance Aktionen auch den Zufall und tabuisierte Ideen.

Und … absurde Einfälle sind willkommen. Natürlich ohne Nasenrümpfen und Bewertung. So können wir einen weiten Gestaltungsraum nutzen. Spielerisch. Zweckfrei. Und bleiben auch offen für Holpriges.


bitte teilen ...