Raum

Räume gibt es unendlich viele. Deshalb bleiben wir nicht beschränkt auf architektonische Räume mit Wänden und Öffnungen, sondern nutzen auch andere begrenzte Behälter wie den Denk- und Fühlraum, den Bewegungsraum, oder den Klang- und Farbraum …

Wir spielen bei den medientanz. Aktionen mit unseren Tabu – Räumen und den Grenzen unseres Ego – Tunnels.

Ego -Tunnel? Auch das ist ein Raum: Der Behälter, in dem wir mit unseren Wahrnehmungen gefangen sind. Der Raum, aus dem wir nicht entkommen, solange wir „Ich“ sagen können. Unser „Ich“ ist ein Raum. Und hat Grenzen. Vielleicht lassen diese sich etwas weiten? Ausprobieren!

bitte teilen ...