Ich bin Thomas Schmenger und lebe im pfälzischen Landau, mitten in den sonnigen Weinbergen.

medientanz

Als Designer arbeite ich mit einem multimedialen Konzept: Modulare Medien, Fragmente aus der Welt der Kunst, Performance – Aktionen und Elemente aus dem Reich der Philosophie sind dabei meine Bausteine. Dabei gehe ich so ähnlich vor wie ein Koch: Ich suche das Verhältnis verschiedener Zutaten für meine Kompositionen auf.

Bewegte Ideen

Meine Arbeit zielt auf die freie Interaktion zwischen Menschen und Mittel. Die Möglichkeiten, die uns moderne digitale Medien öffnen, erweitern unseren persönlichen medialen Spielraum. Greifbares, Hörbares und Virtuelles kann frei und leicht umeinander und miteinander tanzen und dadurch Brücken erzeugen. Verbindende Brücken zwischen unterschiedlichen Lebensbereichen, Fühl- und Denkräumen. Und zwischen vielfältigen Persönlichkeiten.

Medien können Ideen transportieren. Für mich ist es eine spannende Frage, wie sich Ideen sammeln, entwickeln oder weiterentwickeln lassen. Ideen, die im Feld der Kunst und des Designs entstehen, wirken auch im alltäglichen Umfeld weiter. Kreative Impulse verändern. Sie verändern unser Denken, Fühlen und Handeln. Ideen werden aber erst lebendig, wenn sie einen offenen Spielraum vorfinden.

Das Spiel  

Mit den Performance – Aktionen untersuche ich Freiheiten im individuellen Spielraum: Kleine und ungewöhnliche Bewegungen, schräge Gesten, absurde, dramatische oder auch luftige und heitere Momente spiegeln Teile von Persönlichkeiten. Sie erzählen von einer Welt, die gleichzeitig offensichtlich, fremd und verborgen ist. Sonderbar.

Die Performances finden an verschiedenen Orten statt. Mit meiner mobilen Aufnahmestation pendle ich zwischen Studio und öffentlichen Orten, um persönliche Bewegungen einzufangen.

Fragmente

In meiner Arbeit als Künstler verpacke ich einfache und kompakte Medieneinheiten. Diese „unfertigen“ Teilchen  bestehen aus Bildern, Videos, Klängen und Texten. Es sind kleine Ideenbausteine, die auch kombinierbar sind. Mein Anliegen ist es, damit an einer lebendigen, durchlässigen und spielerischen Ideenwelt mitzuwirken. Und offenen Austausch anzuregen.

In der Praxis nutze ich diese modularen Bausteine bei Kunstaktionen, Videos, Vorträgen und Performances. Als Impulse  für ein offenen Spiel …

Persönliches Coaching
Klangdesign
Webkonzeptionen
Vorträge
Video & Fotografie
Videoschnitt & Compositing
Performance
Medien – Workflow