Das letzte Aufbäumen der Enterokokken