Der Eisberg

Ein Modell der Wahrnehmung

Eis hat eine geringere Dichte als Meerwasser. Rund 90% des Eisbergs befindet sich daher unter Wasser. Diese verborgene Masse ist wie ein Geheimnis, das nur dem Meer bekannt ist, unsichtbar für das bloße Auge, aber entscheidend für die Stabilität und Bewegung des Eisbergs.

Das Eisberg Modell veranschaulicht, dass nur ein kleiner, sichtbarer Teil über der Oberfläche liegt, während der größere, unsichtbare Teil darunter verborgen bleibt und dennoch maßgeblich das Gesamtbild beeinflusst.

Eisberge ermöglichen eine spannende Metapher, die oft in den Bereichen Psychologie, Organisationsentwicklung und Kommunikation verwendet wird. Sie bieten ein anschauliches Bild, um die Komplexität menschlicher Persönlichkeiten, Unternehmenskulturen oder gesellschaftlicher Strukturen zu veranschaulichen.

Die Sichtbare Spitze: Der oberste Teil des Eisbergs, der über dem Wasser sichtbar ist, repräsentiert die greifbaren, offensichtlichen Elemente. In der Psychologie sind dies die bewussten Gedanken und Verhaltensweisen einer Person. In Organisationen könnten dies die offiziellen Richtlinien, die Unternehmensstruktur oder messbare Leistungsdaten sein. In der Gesellschaft zeigt dieser Teil die manifesten Kulturelemente, wie Gesetze, Traditionen und offene Diskurse.

Das Verborgene unter der Oberfläche: Der weitaus größere, unter der Wasseroberfläche verborgene Teil des Eisbergs symbolisiert die verborgenen, unbewussten Aspekte. In der individuellen Psychologie beinhaltet dies Gefühle, unbewusste Überzeugungen und Motivationen. In einem Unternehmen sind dies die Unternehmenskultur, ungeschriebene Regeln, informelle Netzwerke. In der Gesellschaft entspricht dies den latenten Strukturen, wie unausgesprochenen Normen, versteckten Machtverhältnissen und kollektiven Glaubenssätzen.

Das Eisbergmodell ist ein kraftvolles Werkzeug. Es kann dir helfen, die Tiefenstruktur der Themen, mit denen du arbeitest, zu erkunden und zu verstehen. Das Verborgene, das unter der sichtbaren Oberfläche liegt, könnte Quelle kreativer Inspiration und tiefgreifender Einsichten in deine Arbeit sein. Es ermöglicht dir, über das Offensichtliche hinauszuschauen und die tieferen Zusammenhänge und verborgenen Kräfte, die unsere Welt prägen, in deine künstlerische und philosophische Arbeit zu integrieren.

Dieses Modell erinnert uns daran, dass das, was wir sehen und erleben, nur die Spitze des Eisbergs ist. Das wahre Verständnis der Dinge erfordert ein Eintauchen in die tiefen, oft verborgenen Schichten der menschlichen Psyche, gesellschaftlicher Strukturen oder organisatorischer Kulturen.