Cradle to cradle

Die Philosophie des Cradle to Cradle (C2C) ensteht in einer Zeit, die von ökologischen und sozialen Herausforderungen geprägt ist. Entwickelt von dem deutschen Chemiker Michael Braungart und dem US-amerikanischen Architekten William McDonough, stellt dieses Konzept einen radikalen Wandel in unserem Verständnis von Produktion und Konsum dar.

Abfall abschmelzen

Im Kern geht es bei Cradle to Cradle darum, Abfall zu eliminieren. Das bedeutet, Produkte so zu gestalten, dass sie nach ihrer Nutzung entweder vollständig biologisch abbaubar sind und somit als Nährstoffe in den natürlichen Kreislauf zurückgeführt werden können, oder aber in geschlossenen industriellen Kreisläufen verbleiben und ohne Qualitätsverlust wiederverwendet werden. Dies wird oft als biologischer und technischer Kreislauf bezeichnet.